FANDOM


Der iSub ist ein von Apples Designer Jonathan Ive gestalteter und von Harman/Kardon (einem Hersteller von Hi-Fi-Komponenten) produzierter per USB angeschlossener aktiver Subwoofer, welcher von Steve Jobs im Oktober 1999 zusammen mit dem iMac der zweiten Generation präsentiert wurde.

Verwendung Bearbeiten

Durch das DVD-Laufwerk und den neuen FireWire-Anschluss des iMacs, sowie der neu vorgestellten Software iMovie, ist es nun auch für Privatanwendern möglich ihre Home-Videos auf einfache Weise Filme zu schneiden.

Design Bearbeiten

Die erfrischende und organische Form spielt gezielt mit der Transparenz des damaligen iMac und wurde in die Objektsammlung des Museum of Modern Art aufgenommen.

Einzelnachweise Bearbeiten

http://www.giga.de/zubehoer/harman-kardon/specials/15-jahre-isub-soundsticks-design-ikone-im-wandel-der-zeit/

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.